Kontakformular     040 - 50 68 65 60

Osteopathie, Homöopathie, Canio-Sacral-Therapie – Hamburg Nienstedten

Kinesio Tape

Das Kinesio Tape ist ein selbstklebendes und dehnbares Pflaster, welches auf die Haut aufgetragen wird. Es ist in Längsrichtung bis auf 150% dehnbar und Wasser- und Feuchtigkeitsresistent. Somit ist das Kinesio Tape an die Eigenschaften der menschlichen Haut angepasst. Es besteht aus einem elastischen Kern und ist mit einem Baumwollgewebe ummantelt, welches frei von Latex ist. Der Acrylkleber ist hypoallergen und ist in Wellenform aufgetragen, sodass z. B. Schweiß gut durch das Tapegewebe abgesondert werden und die Haut atmen kann. Deshalb kann Kinesio Tape über einen längeren Zeitraum getragen werden.

Die Elastizität des Gewebes nimmt allerdings nach ca. 1 Woche ab und das Kinesio Tape sollte dann nach Bedarf erneuert werden.

Die Kinesio Tape Methode wurde Anfang der Siebzigerjahre von dem japanischen Arzt und Chiropraktor Dr. Kenzo Kase entwickelt.

Durch den Einsatz des Kinesio Tape in der japanischen Volleyball Olympiamannschaft erhielt das Kinesio Tape Einzug in den Profisport und gelangte so auch nach Europa.

Wozu wird Kinesio Tape eingesetzt?

Kinesio Tape wirkt auf die Haut und das darunterliegende Gewebe und kann stoffwechselfördernd mechanisch oder stoffwechselfördernd reflektorisch sowie stabilisierend und schmerzstillend wirken.

Kinesio Tape wird in verschiedenen Farben angeboten. Die jeweiligen Farben sollen einen Einfluss auf den Heilungsprozess haben, was aber wissenschaftlich nicht belegt ist.

Die Farbe Blau soll sedierend wirken und entzieht dem Gewebe die Energie.

Die Farbe Rot soll auf das Gewebe tonisierend wirken und die Energie verstärken.

Stoffwechselfördernd mechanische Wirkung von Kinesio Tape:

Beim Aufkleben von Kinesio Tape, z. B. auf eine schmerzende und verspannte Muskulatur des Armes, werden die Muskeln und Gelenke vorher in eine gedehnte Position gebracht. So behält der Körper seine vollständige Bewegungsfreiheit. Sobald der Arm in seine entspannte Position zurückkehrt, hebt das Kinesio Tape die Haut ein wenig an. Die Haut und das Tape erscheinen dann wellenförmig.

Diese Wellen – man nennt sie auch Convulutions – wirken dann wie eine Dauermassage auf die Haut und Muskulatur, wodurch die lokale Durchblutung verbessert werden kann.

Außerdem entstehen durch die Wellenbildung Freiräume zwischen der Ober- und Unterhaut, genau dort, wo zahlreiche Rezeptoren von Nerven, Blut- und Lymphgefäßen liegen.

Durch die verbesserte Mikrozirkulation unter der Haut kann es dann zu einer Druckentlastung der Rezeptoren kommen. Dies kann bei manchen Kinesio-Tape-Trägern als schmerzlindernd empfunden werden. Denn auf der äußeren Hautschicht befinden sich 85 % unserer Schmerzrezeptoren. So kann sich das Tragen von Kinesio-Tape positiv auf das schmerzstillende System auswirken.

Stoffwechselfördernd reflektorische Wirkung von Kinesio Tape

Die durch das Kinesio Tape gesetzten Reize auf der Haut kann es zu einer besseren Durchblutung in der Peripherie und in dem unter dem Tape liegenden Gewebe kommen. Damit kann der Stoffwechsel erhöht werden, was sich wiederum positiv auf Verletzungen, wie z. B. ein Bluterguss, auswirken kann.

Der gesteigerte Stoffwechsel im Gewebe zeigt sich manchmal durch eine Bläschen- oder Pustelbildung unterhalb des Kinesio Tapes. Dies sind jedoch keine allergischen Reaktionen, sondern Stoffwechselprodukte, die von der Haut abgesondert werden.

Lässt sich ein Tape schwer von der Haut lösen, findet in dem darunterliegenden Gewebe noch ein erhöhter Stoffwechsel statt. Die Hauttemperatur ist hier erhöht und der Kleber somit noch aktiv.

Stabilisierende Wirkung von Kinesio Tape

Das Anlegen von Kinsio Tape kann von vielen Patienten als stabilisierend für die betroffenen Gelenke und die Muskulatur empfunden werden.

Das Tape soll helfen, die Muskulatur anzuregen und wieder mit einem normalen Tonus zu arbeiten. Durch die Normalisierung der Muskelspannung kann die physiologische Gelenkfunktion wiederhergestellt werden.

Wie verläuft eine Behandlungssitzung?

In meiner Naturheilpraxis unterstütze ich nach einer osteopathischen Behandlung oder einer Craniosacral Therapie den Heilungsverlauf oft mit Kinesio Tape.

Kinesio Tape kann fast überall am Körper aufgetragen werden, z. B. auch auf Narben und Blutergüssen, auf Muskeln und Gelenke.

Die Farbwahl hängt von den Beschwerden ab und ich wähle die Farbe individuell für Sie aus.

Kinesio Tape trage ich auf die trockene und fettfreie Haut auf. Sie sollten das Kinesio Tape nicht als unangenehm oder störend empfinden. Sie können mit den Kinesio Tape baden, duschen oder auch in die Sauna gehen. Kinesio Tape trocknet sehr schnell an der Luft und sollte nicht mit einem Handtuch trocken gerieben werden. In der Regel sollte Kinesio Tape nach einer Woche erneuert werden.

Was können Sie sofort tun?

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, um herauszufinden, inwieweit ich Ihnen bei Ihren Beschwerden helfen kann. Dann können wir einen Termin vereinbaren.

Silke Bartnick - Mitglied im Verband Freier Osteopathen e.V.

Kontakt

Als Heilpraktikerin bin ich neben der Behandlung von Erwachsenen auf die naturheilkundliche Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern, Schulkindern und Jugendlichen spezialisiert.
Aktuell biete ich in meiner Naturheilpraxis u. a. folgende Heilmethoden und Therapieformen an: Osteopathie, Canio Sacrale Therapie, Homöopathie, Kinesio Tape, Reiki, Fußreflexzonenmassage, Energetische Begradigung der Wirbelsäule.

Copyright © 2019 Heilpraktikerin Silke Bartnick, Hamburg.
All Rights Reserved. | Naturheilpraxis in Hamburg Nienstedten / Hamburg West, Hamburg Elbvororte
Osteopathie, Kinder Osteopathie, Canio-Sacral-Therapie, Homöopathie, Kinesio Tape, Reiki, Fußreflexzonenmassage
Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern, Schulkindern und Jugendlichen und Erwachsenen.